Fragen zum Programm?

Frau Dr. Gabriele Stumm

Tel. 089-950084-0

abc@4sigma.de

4sigma GmbH


Aktuelle Publikation

Langfristige Wirkung belegt

Das ABC-Programm im Fernsehen

Flyer zum Downloaden

Flyer zum ABC-Programm
Erfahrungen von Teilnehmern

Inkontinenztherapie mit dem ABC-Programm bei adipösen Frauen  

Fragestellung

Adipositas ist ein häufiger Begleiter bei Inkontinenz und Senkungsleiden in der Gynäkologie. Die Bekämpfung der Adipositas durch eigene Beratung bzw. Überweisung zur Diätberatung bleibt jedoch oft unbefriedigend. Vor diesem Hintergrund wurde in unserer Ambulanz das innovative,  telemedizinisches „Active Body Control (ABC) Programm“ zur Gewichtsreduktion eingesetzt, um die urogynäkologischen Symptome zu bessern und um Wirksamkeit und Praktikabilität des Programmes zu testen.


Methoden

Im ABC-Programm erhalten die Teilnehmer eine einmalige Schulung zu einer modernen Ernährung und zu den für die Fettverbrennung optimalen Bewegungsformen. Danach werden Sie unter Verwendung eines intelligenten Bewegungssensors per Telemonitoring und Telecoaching engmaschig betreut. Mit diesem Programm wurden 15 adipösen Teilnehmerinnen mit einem mittleren Body Mass Index von 40,8 kg/m2 6 Monate lang betreut. 8 Frauen wiesen eine ausgeprägte urogynäkologische Symptomatik auf, 7 weitere adipöse, aber gynäkologisch unauffällige Frauen wurden zur Erweiterung der Datenbasis hinzugenommen.


Ergebnisse

Alle Patientinnen beendeten das Programm nach Plan. Nach 6 Monaten wurde nicht nur das Körpergewicht um im Mittel 19,2 kg reduziert, sondern auch eine erhebliche Besserung der urogynäkologischen Smptomatik beobachtet. Alle Frauen mit einer Belastungsinkontinenz gaben verminderte Probleme an. Die Drangproblematik und die Nykturie verbesserten sich ebenfalls relevant und waren bei 3 Frauen vollständig verschwunden. Erwartungsgemäß änderte sich am Ausmaß des Senkungszustandes am wenigsten. Die subjektive Bewertung des ABC-Programms durch die Teilnehmerinnen ergab 8,3 von 10 möglichen Punkten. Punktabzüge resultierten zu etwa gleichen Teilen aus individuellen Schwierigkeiten bei der Veränderung des Lebensstiles und technischen Einwänden bei der Benutzung der Hardware.


Schlussfolgerungen

Die mit dem ABC-Programm erzielte Gewichtsreduktion stufen wir als außerordentlich befriedigend ein, sie übertrifft Gewichtsreduktionen herkömmlicher Beratungsprogramme deutlich. Sehr befriedigend war auch die begleitende Besserung der urogynäkologischen Beschwerden. Durch die Nutzung des Internets erfordert das Programm einen niedrigen Zeitaufwand für Patienten wie auch für den Betreuer. Insgesamt steht somit für die Bekämpfung der Adipositas ein neues und sehr wirksames Abnehmprogramm zur Verfügung.


Abstract zu einem Vortrag der Jahrestagung der Dt. Deutschen Adipositas Gesellschaft e.V., Berlin, 15.-17. Oktober 2015.

 

Autoren:

Armin Fischer, Frauenarzt, Chefarzt der Abteilung für gynäkologie am Scivias-Krankenhaus St. Josef,  65385 Rüdesheim/Rhein

 

Claus Luley, Institut für Klinische Chemie und Pathobiochemie, Universitätsklinik Magdeburg, 39106 Magdeburg